Gesetzesänderung ab 01.2021

Wie ihr es bestimmt schon mitbekommen habt, gibt es ab 01.2020 einige gesetzliche Neuregelungen zu den Nachfüllbehältern für E-Zigaretten. Wir möchten euch hier dazu auf dem Laufenden halten, in wie weit wir diese Anforderungen umgesetzt haben bzw. noch umsetzen werden.

Verbotene Aromen:
Bereits jetzt verwenden wir für unsere nikotinfreien und nikotinhaltigen Liquids die gleichen Aromen. Daher verwenden wir von Anfang an keine der verbotenen Inhaltsstoffe, die ab dem 01.01.2021 sowohl für nikotinfreie als auch nikotinhaltige Nachfüllflüssigkeiten gelten. Unser Abfüller ist mit ständigem Austausch mit dem Aromahersteller und in diesem Zuge wird bei uns bereits frühzeitig auf mögliche Gefahrenquellen reagiert und diese aus den Produkten entfernt. So dass wir zum Beispiel jetzt schon keine Produkte mehr herstellen lassen, die Sucralose enthalten.

Verpackungsänderungen:
Ab 01.04.2021 dürfen nur noch Produkte in Verkehr gebracht werden, die einen deutschen Beipackzettel haben und deren Flaschen die gesetzlich geforderten Angaben enthalten. Unsere Flaschen und Verpackungsetiketten beinhalten schon jetzt alle notwendigen Kennzeichnungen, die durch den Gesetzgeber gefordert werden. Weiters werden wir ab demnächst alle Produkte (ohne eine Umverpackung) mit einem aufgeklebten Beipackzettel versehen bzw. dort schrittweise auf eine Kartonverpackung umstellen. Einzig bei Basen werden wir leidglich einen geklebten Beipackzettel einführen.
Darüber hinaus haben wir auf all unseren Flaschenetiketten und Verpackungen bereits die unteren 30% auf der Vorder- und Rückseite frei gelassen, damit wir bei einer womöglich noch folgenden Kennzeichnungspflicht (ähnlich zu Österreich) auch bei nikotinfreien Produkten vorbereitet sind.
Zusätzlich haben wir uns bei unseren Produktnamen zum Beispiel Gipfelkreuz oder Bergsteiger ganz bewusst für Namen entschieden, die weder ein Lebensmittel sind noch Kinder und Jugendliche in besonderer Weise ansprechen. Da es auch diesbezüglich in Zukunft zu weiteren schärferen Regulierungen kommen kann.

Registrierungspflicht:
Auch für nikotinfreie Produkte gilt ab 01.01.2021 eine Registrierungspflicht bei den deutschen und europäischen Behörden. Unsere Produkte sind durch unseren Abfüller bereits ein halbes Jahr vor Verkaufsstart dort registriert worden, unabhängig davon ob diese Nikotin enthalten. Da wir unsere Geschmacksrichtungen sowohl als Aroma, Longfill und Fertigliquid verkaufen - sind die entsprechenden Emissionsdaten vorhanden und wurden bereits auch vor Markteinführung an die Behörden übertragen. Natürlich werden alle spannenden Produkte die wir für euch noch in Vorbereitung haben von der 6-monatigen Rückhaltepflicht betroffen sein. So dass wir diese Produkte erst 6 Monate nach der finalen Entwicklung und Registrierung bei den Behörden verkaufen können.

Werbeverbot:
Das ist ein Punkt der uns schon sehr schwer trifft, da wir immer gerne mit unseren Kunden über Instagram und Facebook spannende Gewinnspiele und Verlosungen gemacht haben. Das entfällt leider komplett ab dem 01.01.2021. Aber wir werden euch dort dennoch mit interessanten Umfragen und ähnlichen Beiträgen, im Rahmen des gesetzlich erlaubten, auf dem Laufenden halten. Auf jeden Fall werden wir auch weiterhin tolle Bilder aus unserer Region dort posten, auch wenn dann dort kein nikotinfreies Liquid mehr abgebildet sein darf. Für E-Zigaretten und nikotinhaltige Produkte ist das ja leider bereits seit längerem Verboten.

Flaschen 60ml und 120ml:
Da wir in unseren Produkten nur hochwertige natürliche Aromen verwenden, können diese sich teilweise in den Produkten leicht absetzen. Das kann zu einem, beim längerem stehen lassen der Flasche, unschönen Anblick der Produkte führen. Obwohl das überhaupt kein Problem ist und nach etwas schütteln der Flasche sich sofort wieder mit den restlichen Inhaltsstoffen vermischt - bleibt es für den ein oder anderen Kunden ein optisches Hemmnis. Daher haben wir uns dazu entschieden, die Flaschen 60ml und 120ml auf eine schwarze Chubby Flasche umzustellen. Die 120ml werden aktuell bereits schrittweise in der Produktion umgestellt und in den nächsten Wochen werden die 60ml Flaschen folgen. Die 10ml Produkte und großen Basenflaschen bleiben weiter unverändert. Dazu möchten wir noch anmerken, dass wir bei den Basenflaschen ausschließlich originale Markenflaschen verwenden. Diese lassen sich deutlich schwerer öffnen als günstigere Flaschen, dadurch ist die Base aber auch deutlich besser im Behaltnis eingeschlossen.

Zuletzt angesehen